bewaffnet mit einer taschenlampe, einer portion neugier und interesse an der geschichte. der gang durch den seit 23 jahren verlassenen hamburger schellfischtunnel der altonaer hafenbahn, der trotz einiger ideen zur wiederbelebung immer noch keine ersatzverwendung gefunden hat.

mit langsamen schritten bewegen wir uns alle in der gruppe durch die dunkelheit des tunnels. lediglich die lichtkegel der taschenlampen erleuchten uns etwas den weg über den unebenen bahnschwellen. nur selten hast du die möglichkeit einen einblick in den schellfischtunnel zu erhaschen. zum tag des offenen denkmals im september 2016 ist es mir gelungen, einen der begehrten plätze der führung über den verein hamburger unterwelten e.v. zu ergattern. eine rechtzeitige voranmeldung ist unumgänglich.

1876 wurde der schellfischtunnel fertig gestellt. zunächst war der tunnel knapp 400 meter lang. die idee hinter dem bau, der unterirdischen bahnverbindung, war die frischen waren vom hafen so schnell wie möglich zum altonaer bahnhof zu befördern. 1895 wurde der tunnel dann auf seine heutige länge von 961 meter ausgebaut. seinen namen erhielt der tunnel durch den hauptsächlich beförderten schellfisch.

die tour beginnt im „neuen“ teil des tunnels, der im zuge der bauarbeiten für das intercity- hotel in den 90er-jahren mit einer betonauskleidung, zur stabilisierung, versehen wurde. von dort geht es dann einen knappen kilometer in die dunkelheit. immer wieder werden stopps eingelegt und die wichtigsten eckpunkte erklärt und anhand von bildern näher gelegt. zwischendurch hörst du dann die s-bahnen, die unterhalb der güterbahnstrecke verkehren, deutlich vorbei rauschen. in diesen abschnitten wurde der urspüngliche tunnel durch einen betonausbau ersetzt und von den ursprünglichen backsteinen ist nicht mehr viel zu sehen.

nach einer knapp einstündigen führung ist das licht am ende des tunnels wieder zu sehen. von außen ist der tunnel für niemanden zu erahnen. auch ich bin erstaunt, wo ich am ende rauskomme und hätte nie mit der existenz eines solchen tunnels gerechnet.

 

infos über zu den führungen unter:

http://www.hamburgerunterwelten.de/

vorherige anmeldung erforderlich. eine führung durch den schellfischtunnel findet höchstens einmal im jahr und unter vorheriger prüfung der statik statt.

 

 

Follow my blog with Bloglovin

gefällt dir der beitrag? teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.