schrill, bunt und eben in bester und zu erwartender disney-qualität. das musical „aladdin“ in hamburg.
doch lohnt es sich im schnitt 59,00 euro und mehr, pro karte, dafür auszugeben?


zur geschichte

aladdin ist ein straßendieb, der sich mehr schlecht als recht über wasser halten kann. sein leben ändert sich schlagartig, als sich prinzessin jasmin verschleiert unter das volk mischt. durch zufall lernt er sie kennen und fortan geht sie ihm nicht mehr aus dem kopf. er versucht sie nun unter allen umständen wiederzusehen, doch er gerät in die bösen hände von dschafar, ratgeber des sultans.

dieser bringt ihn über umwege dazu, ihm eine mysteriöse wunderlampe aus einer höhle zu beschaffen. dabei entdeckt und befreit aladdin den bewohner der lampe, den geist dschinni. dieser gibt ihm nun drei wünsche frei.

er erste wunsch besteht darin, die höhle wieder verlassen zu können. wunsch zwei zielt auf die prinzessin ab, da aladdin weiß, nur als prinz hat er eine chance bei jasmin. so zieht aladdin als prinz ali in einem pompösen aufzug in die stadt ein, doch jasmin winkt zunächst ab, da sie ihn nur für einen weiteren austauschbaren heiratskanditaten hält. aladdin gibt aber nicht auf und lädt sie zu einer nächtlichen spazierfahrt auf seinem fliegenden teppich ein, den er aus der höhle mitgebracht hat. jasmin erkennt, dass aladdin anders ist als die anderen prinzen und erlaubt ihm, sie wieder zu treffen.

doch den beiden kommt dschafar in die quere, der im prinzen ali den straßendieb aladdin wiedererkennt. er stiehlt die wunderlampe und tyrannisiert von da an den sultan und seine tochter jasmin.

aladdin und dschinni können den größenwahnsinnigen dschafar jedoch mit einem trick überwältigen: dschinni erfüllt nämlich dschafars wunsch, selbst ein dschinni zu sein und aladdin kann ihn dann in der wunderlampe gefangen nehmen. da dies sein dritter und letzter wunsch ist.

 

das finale

natürlich gibt es bei disney ein happy end!
aladdin kann jasmin restlos von sich überzeugen und schwebt mit ihr zusammen auf dem fliegenden teppich davon.

 

das fazit 

das musical „aladdin“ ist eine sehr nette und auch teilweise sehr lustig aufgezogene und instienierte traumwelt aller disney. bunte farbe, der hauch von orient, gesang und einem tollen orchester im background. ein musical für einen netten und entspannten abend. zuviel außerhalb dieser disney- welt sollte man allderings nicht erwarten. das ende steht bereist am anfang fest!

nur wie bekommen die macher den teppich zum fliegen? absolut, die perfekte illusion!

 

 

 

mehr informationen, ticketpreise und die möglichkeit zum online-ticketkauf unter: 

https://www.stage-entertainment.de/musicals-shows/hamburg/disneys-aladdin/preise-infos/tickets.html

 

 

 

Follow my blog with Bloglovin

 

gefällt dir der beitrag? teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.