zutaten für den muffinteig

  • 120 g weiche butter
  • 120 g zucker
  • 1 päckchen vanillezucker
  • 2 ei(er), größe m
  • 250 g mehl
  • 1/2 päckchen backpulver
  • 120 ml milch
  • 500 g äpfel (boskoop oder elstar)

zutaten für die streusel

  • 100 g mehl
  • 60 g zucker
  • 1 päckchen vanillezucker
  • 75 g weiche butter
  • 1 tl zimt

zubereitung

  • für den rührteig die butter, den zucker und das päckchen vanillezucker verrühren, dann die 2 eier dazugeben und alles vermischen. anschließend das mehl, das backpulver und die milch hinzufügen.
  • die äpfel schälen, in kleine stücke schneiden und unter den teig heben.
  • dann die teigmasse in die mulden einer 12er-muffinform füllen. etwas knifflig!
    (ich habe eine feste muffinform und empfehle auch dir eine feste form statt papierförmchen zu nutzen. papierförmchen könnten dir im ofen auslaufen, da das papier so instabil ist.)
  • für die zubereitung der streusel das mehl mit zucker, vanillezucker, butter und zimt verkneten und auf den teig in den förmchen bröseln.
  • im vorgeheizten backofen bei 175°c (umluft) ca. 25 min. backen.

zutaten apfel-steusel-muffins

ansicht apfel-streusel-muffins im ofen

die gesamte arbeitszeit liegt bei ca. 40 min. ich wünsche dir viel spaß beim nachbacken! 🙂

 

 

 

Follow my Blog with Bloglovin

 

gefällt dir der beitrag? teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.