zutaten

  • 250 ml guinness-bier 
  • 150 g zartbitter-kuvertüre 
  • 250 g butter 
  • 1 el flüssiger honig 
  • 70 g kakaopulver zum backen
  • 250 g zucker 
  • 2 tl vanille-zucker 
  • komplette schale von 1 bio-zitrone 
  • 140 g buttermilch 
  • 225 g mehl 
  • eine prise salz 
  • 1 1/2 tl backpulver 
  • 2 eier (größe m) 
  • 1 glas kirschen 
  • 22 mini-gebäckkugeln mit haselnuss-stückchen und haselnusscreme 
  • 200 g schlagsahne 

 

zubereitung

  1. das guinness, langsam, erwärmen. aber bitte nicht zum kochen bringen!
  2. währenddessen die butter in kleine würfel schneiden und die kuvertüre kleinhacken. tipp! im handel gibt es bereits vorgefertigte kuvertüre-stückchen oder plättchen, somit sparst du dir das hacken. nun die butter und kuvertüre im bier schmelzen und anschließend den honig einrühren. das ganze lässt du jetzt ungefähr 20 minuten abkühlen.
  3. in der zwischenzeit das kakaopulver, den zucker, den vanille-zucker und die zitronenschale mischen. nach und nach die, abgekühlte, biermischung und buttermilch unterrühren.
  4. das mehl, eine prise salz und das backpulver mischen, kurz mit der bier-buttermilchmischung verrühren und dann die eier dazugeben. alles gut vermengen, bis eine glatte masse entsteht.
  5. die kirschen in ein sieb geben, abtropfen lassen und anschließend vorsichtig unter den teig heben.
  6. eine springform (20 cm) fetten und den teig einfüllen. im vorgeheizten ofen auf mittlerer schiene (e-herd: 175 °c/ umluft: 150 °c) ca. 50 minuten backen.
  7. den kuchen aus dem ofen nehmen, langsam aus der form lösen und abkühlen lassen.
  8. sobald der kuchen abgekühlt ist, das haselnuss-gebäck grob hacken. dann die sahne steif schlagen und auf den kuchen verstreichen. gebäckstückchen daraufgeben und den kuchen in stücke schneiden.

 

tipp! woran kannst du erkennen, dass der kuchen aus dem ofen kann?
ich nehme mir dafür immer eine ungekochte spaghetti. stecke diese dann an mehere stellen in den kuchen. bleibt keine teig mehr an der nudel hängen, ist der kuchen fertig und kann aus den ofen. hast du noch sichtbar teig dran kleben, dann muss der kuchen noch weiter backen.

 

fazit

das rezept ist super einfach. die zubereitungszeit samt vorbereitungen liegt bei ca. 90 minunten. das ergebnis ist ein einziger schokotraum! eine diät solltest du aber nicht gerade machen.

 


rezeptidee gefunden unter http://www.lecker.de/

 


Follow my Blog with Bloglovin

 

gefällt dir der beitrag? teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.