tipps und sehenswertes in der freien hansestadt bremen

bremer rathaus

das bremer rathaus gilt als das schmuckstück auf dem historischen marktplatz. in der oberen rathaushalle tagte früher der stadtrat.

rathaus-führung
montag-samstag 11, 12, 15, 16 uhr
sonntag 11, 12 uhr
-änderungen vorbehalten-

 

rathaus bremen

 

 

die bremer stadtmusikanten

an der westseite des rathauses stehen die bremer stadtmusikanten des künstlers gerhard marcks von 1951. wenn du dem esel an beide vorderbeine fässt und daran reibst, soll dir das glück und reichtum bringen.

bremer stadtmusikanten

 

der bremer roland

rolandstatuen gibt es in vielen deutschen städten, die als symbol für freiheit und marktrecht errichtet wurden. der bremer roland ist jedoch eine der ältesten statuen. seit dem 2. juli 2004 zählt er gemeinsam mit dem bremer rathaus zum welterbe.

bremer roland in bremen

 

st. petri dom

evangelisch-lutherische kirche mit einer über 1.200-jährigen geschichte.

der dom komplettiert, eingebettet zwischen rathaus und bürgerschaft, das bild am bremer marktplatz. seine beiden türme sind von weitem sichtbar und bestimmen das stadtbild. besonders schön: der bibelgarten bei einer tasse kaffee und einem stück kuchen.

reguläre öffnungszeiten
montag-freitag 10-16.45 uhr
samstag + sonntag 14-16 uhr

april-oktober; turmbesteigung und bleikeller:
montag-freitag 10-16.30 Uhr
samstag 10-13.30 uhr
sonntag 14-16.30 uhr

eintritt
dom: kostenlos
turm: erwachsene 1,- €,  schüler 0,70 €
bleikeller: erwachsene 1,40 €, schüler 1,- €

 

st. petri dom in bremen

innenhofansicht st. petri dom in bremen

schnoorviertel

kleine, schmale fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. jahrhundert mit schmalen gängen zwischen den gegenüberliegenden gebäudereihen. im schnoor schlenderst du in unmittelbarer nähe der weser zwischen handwerksläden, zahlreichen cafés, restaurants oder erwirbst ein mitbringsel aus der hansestadt für zu hause.

häuserfront im schnoorviertel in bremen

gassenansicht im schnoorviertel in bremen

böttcherstraße

bremens älteste fußgängerzone. ein 110 m langes gesamtkunstwerk, erbaut in den 1920er jahren mit läden, gastronomie, museen, werkstätten und einem einzigartigen glockenspiel. der stilmix von art déco und backsteinbauweise versprüht einen ganz besonderen charme.

ansicht eingang zur böttcherstraße in bremen

ansicht zum glockenspiel in der böttcherstraße in bremen

weserpromende schlachte

mitten in bremen und nur wenige schritte vom marktplatz: die beliebte bummelmeile schlachte, direkt an der weser.

hier kannst du auf der weser mit dem boot fahren oder einfach schiffe schauen, flanieren, lachen und genießen, essen, trinken und partys feiern, für jeden gibt es an der weserpromenade ein attraktives angebot.

ansicht weser in bremen

 

warst du schon einmal in bremen? was kannst du noch empfehlen?

 

 

Follow my blog with Bloglovin

gefällt dir der beitrag? teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.