leipzig gehört eindeutig zu meinen liebsten zufluchtsorten. ich mag die stadt einfach und fühle mich dort pudelwohl. es wird auch dieses mal definitiv nicht das letzte mal gewesen sein, dass ich dort war.

meine tipps für ein wochenende in leipzig

 

einen ausflug, am besten, mit dem fahrrad durch den clara-zetkin-park.

clara zetkin park leipzig

clara zetkin park leipzig

clara zetkin park leipzig

einen bummel durch die wunderschöne innenstadt, samt ihrer tollen und zahlreichen passagen. die innenstadt ist wie ein kleines labyrinth. wenn du nicht aufpasst, kannst du dich in all den seitengassen und durchgängen schnell verirren.

aber es lohnt sich all diese seitengassen mitzunehmen und zu entdecken, was für schöne gebäude sich dahinter verbergen. werfe ruhig auch ab und an mal einen blick nach oben. die ansicht vieler gebäude in der innenstadt ist wunderschön.

innenstadt leipzig

alte börse leipzigleipzig

gewandhaus leipzig

einen besuch der nikolaikirche. sie wurde im 12 jh. als kirche für die bürger errichtet und befindet sich mitten in der innenstadt.

nikolaikirche leipzig

wo kann ich die beste aussicht auf leipzig genießen?

einen besuch des panorama tower in der innenstadt bietet sich dafür an. in 120 meter höhe bekommst du einen hervorragenden blick über leipzig geboten und das gerade einmal für 3 euro eintritt.

panorama tower leipzigaussicht vom panorama tower leipzig

wer lieber nichts bezahlen möchte, für den habe ich einen anderen tipp parat. ein kleiner insider und unter den touristen noch nicht allzu bekannt. dafür bei den einheimischen umso beliebter. der fockeberg.

aussicht vom fockeberg leipzig

welche alternativen zur innenstadt leipzig gibt es?

einfach mal in aller ruhe die karl-liebknecht-strasse (karli) hinunter schlendern. zahlreiche cafes, restaurants, bars, boutiquen usw. sind hier angesiedelt. eine hippe und sehr lebendige straßemeile.

karl liebknecht straße leipzig

einen abstecher in die leipziger baumwollspinnerei im stadtteil plagwitz.

seit den 1990er jahren siedeln sich hier die verschiedensten künstler an. maler, fotografen, bildhauer, medien- und konzeptkünstler arbeiten ungestört in ihren ateliers auf dem gelände. als besucher kannst du in den ausstellungsflächen zeitgenössische kunst sehen, über diese diskutieren (gern auch mit dem künstler direkt) oder auch werke kaufen.

ich empfehle dir an einer führung durch die baumwollspinnerei teilzunehmen. diese buchst du online oder kaufst dir direkt vor ort ein ticket. kostenfaktor 11 euro.

baumwollspinnerei leipzig lageplan

baumwollspinnerei leipzig außengelände

baumwollspinnerei leipzig außengelände gebäudeansicht

raus aus der stadt und rein in die tropen?! dann empfehle ich dir den botanischen garten an der universität leipzig. der eintritt in die freilandabteilungen ist kostenfrei.  für die gewächshäuser zahlst du 4 euro.

botanischer-garten-leipzig

welche museen empfehle ich dir?

das museum für angewandte kunst und völkerkunde zu leipzig. diese beiden museen befinden sich im gebäudekomplex des grassi museums. dieses wurde zwischen 1925 und 1929 errichtet und ist mit seinem begrünten innenhof und dem parkähnlichen johannisfriedhof ein ort der ruhe und entspannung im herzen der stadt. für beide museen zahlst du 12 euro.

das deutsche fotomuseum. für alle leidenschaftlichen fotografen. dieses museum beherbergt zahlreiche modelle verschiedenster kameras sowie eine dauerausstellung von fotografien des 19. und 20. jahrhunderts. immer wechselnde sonderausstellungen machen dieses museum zur einer netten alternative. der eintritt liegt bei 6 euro.

 

 

 

 

Follow my Blog with Bloglovin

 

gefällt dir der beitrag? teile ihn!

One Reply to “tipps für den wochenendbesuch in leipzig”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.